UV-Wasserentkeimung

Sauberes Trinkwasser ist nicht selbstverständlich. Auch wenn wir im Vergleich zu anderem Ländern unser Quellwasser in der Regel bedenkenlos trinken können, kann durch temporäre Verunreinigung der eigenen Quelle,  z. B. nach einer langen Regenperiode, ungewollt Bakterien, Keime und Pilze ins Trinkwasser gelangen.

Eigenes Wasser nutzen heisst auch Verantwortung tragen. Vor allem wenn dieses auch als Prozesswasser genutzt wird, oder der Öffentlichkeit zur Verfügung steht, z. B. in einem Restaurant.

Wie entfernt man die Bakterien, Pilze und Keime ohne grossen Aufwand zuverlässig aus dem Trinkwasser? Seit 1878 ist bekannt das Sonnenlicht, bzw. die enthaltene ultraviolette Strahlung, eine desinfizierende Wirkung hat und Bakterien, Keime und Pilze abtötet. Nun ist es aber sehr schwierig das Sonnenlicht dafür direkt zu verwenden und man behilft sich mit künstlich erzeugtem UV Licht das auf die abtötende Wellenlänge optimiert ist.

In einem Chromstahlzylinder befindet sich ein elektrisch betriebener
UV C-Strahler. Dabei umfliesst das Wasser den Strahler und wird dabei durch das Licht desinfiziert. Durch die kompakte Bauweise wird relativ wenig elektrische Energie verwendet. Das UV-Licht tötet zuverlässig Keime, Bakterien und Pilze ab ohne chemische Hilfsmittel.

Die UV C-Entkeimungsanlagen benötigen wenig Wartung und der Verschleiss der Strahlers wird am Steuergerät angezeigt. Der Strahler lässt sich ohne grossen Aufwand im Bedarfsfall selber wechseln.

Unsere Entkeimungsanlagen lassen sich problemlos in bestehende Hausinstallationen integrieren oder auch beim erneuern einer Hauswasseranlage kann diese gleich mit eingeplant werden. Wir beraten Sie gerne und selbstverständlich installieren wir diese auch bei Ihnen vor Ort.